Fastenkur24.de » Fasten » Fastenhotels 
Reiseziel/Region
Aufenthaltsdauer

04508 - 266 0867

Telefonische Beratung und Buchung
Mo - Fr 8.30 - 17.00 Uhr

Fastenhotels

Gesundheit und Erholung – gleichzeitig eine körperliche und geistige Rundumerneuerung kann der Urlaub in einem Fastenhotel bedeuten. Deshalb wird diese Art des Urlaubs immer beliebter, und immer mehr Gesundheitshotels bieten diese Form der Auszeit vom Alltag an. Motiviert durch die Gruppe fällt es in schöner Umgebung meist leichter, sich von körperlichem und seelischem Ballast zu befreien, als alleine zu Hause im täglichen Stress.

Fastenhotels in Deutschland

Hotel in Bad Salzuflen / Teutoburger Wald

Kurvilla Fürstin Pauline

  • in Bad Salzuflen / Teutoburger Wald
Hotel in Bad Harzburg / Harz

Vitalhotel am Stadtpark

  • in Bad Harzburg / Harz
Hotel in Bad Bevensen / Lüneburger Heide

Hotel Ascona

  • in Bad Bevensen / Lüneburger Heide
Hotel in Weißenstadt / Franken

Kurzentrum Weißenstadt am See

  • in Weißenstadt / Franken
Hotel in Bad Sobernheim / Naheland

Menschels Vitalresort

  • in Bad Sobernheim / Naheland
Hotel in Bad Griesbach / Niederbayern

AktiVital Hotel

  • in Bad Griesbach / Niederbayern

Die Fastenmethoden: welche werden angeboten?

Die Fastenhotels spezialisieren sich in der Regel auf bestimmte Fastenmethoden, wobei in jedem Hotel aber meist mehrere zur Auswahl stehen. Zum einen gibt es das klassische Heilfasten: Hierzu zählen die Schrothkur, die F. X. Mayr-Kur, das Fasten nach Dr. Otto Buchinger. Diese Fastenkuren sind als Heilmittel anerkannt. Beim Heilfasten ist der Verzicht auf Nahrung am größten. Weniger restriktiv sind Fastenangebote wie das Basenfasten, das auf überwiegend basische Lebensmittel setzt, oder das Saft- und Obstfasten, bei dem der Schwerpunkt auf Obst- und Gemüsesäften liegt. Es gibt das Molke- oder Buttermilchfasten, das Metabolic Balance® Stoffwechselprogramm und verschiedene andere Variationen und Mischformen in deren Form Sie im Urlaub fasten können. Manche Fastenhotels bieten auch das Fastenwandern an, eine Kombination aus einer kalorienreduzierten Ernährung und dem gemeinsamen Wandererlebnis in herrlicher Natur.

Welches Angebot ist das Richtige?

Als Fastenneuling empfiehlt es sich, sich einige Fragen zu stellen und ganz ehrlich zu beantworten. Da ist die Frage, welches Ziel mit dem Fasten verbunden wird: Entschlacken, Regenerieren, Abnehmen, die Ernährung umstellen? Außerdem sollte sich jeder kritisch fragen, auf wie viel Nahrung er zu verzichten bereit ist: Eine strenge Fastenform kommt komplett ohne feste Nahrung aus, andere Angebote setzen auf eine spezielle Lebensmittelauswahl. Das Hotel gibt hierzu vorab gerne Auskunft. Wer unsicher ist, sollte zunächst mit einer kleinen Fasteneinheit beginnen. Drei Tage bis zu einer Woche sollten als Einstieg ausreichen. Ist alles geklärt, kann man die gewünschte Fastenkur im passenden Fastenhotel buchen. Alle Fastenhotels halten variable Angebote bereit. Versierte Faster können gezielt nach dem geeigneten Fastenhotel mit dem passenden Angebot suchen und eine Fastenkur im gewünschten Umfang buchen.

Ein Fastenurlaub bedeutet, etwas für sich selbst und seine Gesundheit zu tun, sich einige Zeit auf sich selbst zu besinnen, und dabei die Gastlichkeit und Annehmlichkeiten eines schönen Hotelurlaubs zu genießen. Fastenhotels sind in ganz Deutschland und in einer großen Vielfalt zu finden – so kann sich jeder Gast auf seinen persönlichen Wunschurlaub freuen.